Maschinen

Unser Maschinenpark umfasst fünf Nd-YAG-Laser und einen CO2-Laser. YAG-Laser werden für die Beschriftung von metallischen Oberflächen eingesetzt. Wir verfügen über zwei Maschinen vom Typ Forano, die durch ihr „relativ“ kleines Gehäuse leicht mobil einsetzbar sind. Zwei weitere YAG-Laser (Typ Mistral und Typ Leo) mit etwas größerem Gehäuse können ebenfalls mobil eingesetzt werden, wenn etwas größere Teile beschriftet werden sollen, die in das kleine Gehäuse nicht hineinpassen.

Darüber hinaus haben wir einen stationären YAG-Laser vom Typ Mistral, der auf ein 3-achsiges Portal montiert ist und damit für die Beschriftung großer und langer Teile sowie für größere Mehrfachaufnahmen geeignet ist. Anfang Februar 2014 haben wir unseren Maschinenpark um einen CO2-Laser des Typs Speedy 400 der Firma Trotec erweitert. Dieser arbeitet mit einer Laserstrahlung anderer Wellenlänge als die YAG-Laser und ist für nichtmetallische Oberflächen optimal geeignet. Durch diese Ergänzung gibt es kaum noch Oberflächen, die wir nicht beschriften können.